Laserschneiden

Laserschneidanlage MSF Fiberlas von MicroStep

Im Mai 2016 erweiterten wir unseren Maschinenpark mit einer Laserschneidanlage MSF FiberLas von MicroStep.

Die hervorragende Dynamik dieses Faserlasers wird durch ein tief gesetztes Portal, digitale Wechselstrommotoren und präzise Planetengetriebe erreicht. Die Steuerung erfolgt über die MicroStep Maschinensteuerung iMSNC mit einer MMI-Konsole und 24“-Touchscreen.

Unsere Maschine verfügt über eine Laserquelle mit einer Leistung von 5 kw der YLS-Serie vom führenden Hersteller IPG. Der Highyag BIMO FSC dient als automatischer Laserschneidkopf und ermöglicht exakte und langlebige Produktivität. Die Reinigung und Kalibrierung der Laserdüse geschieht automatisch. Das System arbeitet somit mit höchster Präzision und führt Arbeitsschritte mit exakter Wiederholbarkeit durch.

Die Laserschneidanlage hat eine Arbeitsfl äche von 4.000 x 2.000 mm am vollautomatischen Wechseltisch. Das spart teuere Stillstandzeiten beim Wechseln der Werkstücke.

Der Schneidbereich unserer Maschine beträgt bei Baustahl max. 25 mm, bei Edelstahl und Aluminium max. 15 mm.

Eine Rohrschneidvorrichtung mit vollautomatischem Ladesystem ermöglicht außer der Blechbearbeitung das Rohr- und Profi lschneiden bis 4 Meter Länge und 200 mm Durchmesser.

Die Rohrschneidevorrichtung unserer Maschine wurde in den im Gegensatz zur Standard-Version verbreiterten Schneidtisch der Maschine integriert. Die Dreh- und Positioniereinheit sowie die passenden Rohrträger sind auf der linken Seite des Schneidtisches angebracht.

Die Klemmung des Materials erfolgt durch Zuführen einer Lünette. Das Rohr wird mit einem Backenfutter arretiert und die Stützvorrichtung wird von der gegenüberliegenden Seite an das Rohr herangeschoben. Durch Druckluft arretiert, hält das Backenfutter die Werkstücke sicher in der Position. Die Rohrabschnitte liegen in der Rohrschneidvorrichtung des Tisches und können dort entnommen werden.

Um das Beschicken der Dreh- und Positioniereinheit zu vereinfachen wurden Türen in die linke seitliche Einhausung integriert. Die Türen ermöglichen zur besseren Handhabe einen freien Zugang zur Rohrachse.

  • Leistungsstarke, kompakte Laserschneidanlage zum Schneiden von unterschiedlichsten Materialien
  • Hohe Präzision und Konturtreue der geschnittenen Teile
  • Exakte Wiederholbarkeit der Arbeitsschritte
  • Automatische Bauteilmarkierung
  • Arbeitsfläche von 4.000 x 2.000 mm
  • Rohr- und Profilbearbeitung mit 4 Meter Länge und 16 bis 200 mm Durchmesser
  • 5 kw-Faserlaser in höchster Qualität
  • Schneidebereiche: Baustahl bis 25 mm sowie Edelstahl und Aluminium bis 15 mm